Fotosafari Kenia

07. - 22. September 2019

Fotosafari Kenia, Atemberaubende Wildlife Fotografie

Masai Mara und die grosse Migration

Wenn du auf der Fotosafari in Kenya den Sound der nächtlichen Savanne Afrikas hörst,  die unvergleichlichen Sonnenauf.- u. Untergänge siehst , dann ist die Gefahr gross, vom Afrika-Virus gepackt zu werden.
Garantiert machst du beim hautnahen Kontakt mit der wilden Tierwelt Afrikas fantastische Fotos.
Auf der Fotosafari in die Masai Mara begegnen wir nicht nur den Big Fife, auch viele andere interessante Tiere leben dort.
Vom Bushcamp der Olare Motorogi Conservancy aus machen wir täglich Pirschfahrten in die Masai Mara und umliegende Gegenden.
Das Wissen der einheimischen Guides und Fahrer garantiert vom ersten Tag an unvergessliche Erlebnisse und Fotos wie man sie nur einmal im Leben macht.
Die speziell für Fotografen umgebauten modernen Landcruiser haben viel Platz für’s Equipment. Die Tierfotografie wird dabei zum reinen Vergnügen.
Du bestimmst, wenn du etwas länger an einem Ort bleiben und beobachten möchtest.

Das in der privaten Olare Motorogi Conservancy gelegene, von Masais betreute Kicheche Bushcamp liegt eingebettet mitten im Park.
Lange, zermürbende Fahrten werden vermieden und man ist schon von Anfang an bei den Tieren.

Das Kicheche Bush-Camp liegt in einer Privaten Conservancy. Es grenzt an die Masai Mara, ist sozusagen mit ihr verbunden.
Für die Tiere gibt es keine Grenzen. Das hat viele Vorteile wie; nur wenige Fahrzeuge im Park und viel flexiblere Safari-Zeiten.
Trotzdem kann man in die Masai Mara fahren um die grossen Tierwanderungen zu beobachten.

Das Kicheche Bushcamp bietet alles, was es nach einer anstrengenden Foto-Safari braucht.
Eine warme Dusche, feines Essen und ein Bier am Lagerfeuer mit den Nachtgeräuschen der Savanne.

Das Beste ist, Du kommst mit und erlebst die Fotosafari in Kenya selber.

Du wirst garantiert nicht enttäuscht sein.

Höhepunkte der Fotosafari Kenya Wildlife Fotografie

Olare Motorogi Conservancy und Masai Mara Nationalpark

Mit seiner einzigartigen Tiervielfalt wie sie nirgendwo auf der Welt zu finden ist.
Riesige Gnu- und Zebraherden, Büffel, und Elefanten wandern durch die schier unendliche Savanne.
Löwenfamilien, Leoparden, Gazellen, Krokodile, Nilpferde (Hyppos) Geparde, und viele weitere Tiere leben in den endlosen Weiten.
Neben Geiern, Störchen, Kronenkranichen und Eisvögeln, gibt es viele weitere Vogelarten zu beobachten.

Der Film „Out of Africa“ wurde hier gedreht.

Masai Mara, die grosse Migration.

Dieses einmalige Naturschauspiel findet zwischen Juli u. Okt. statt.
Hunderttausende von Gnus, Zebras und viele andere Tiere wandern auf der Suche nach frischem Gras durch die Ebenen der Masai Mara.
Die grossen Flüsse Mara-River oder Talek-River sind Schauplatz dramatischer Flussquerungen, vorbei an hungrigen Krokodilen.
Unglaublich, was dabei alles geschieht. Die Krokodile, Löwen, Geparde, Hyänen, Leoparden, u. viele anderen Raubtiere haben dann ein Festmahl.
Wilde Jagden kann man täglich beobachten.
Die Reise v. 22. Sept. – 30. Sept. ist dafür der Ideale Zeitpunkt. Da bist du Mittendrin.

Olare Motorogi Conservancy, Kicheche Bushcamp

Mitten in der Wildnis stehen 6 komfortable Zelte mit Doppelbetten, Dusche und WC.
Von Nairobi fliegen wir in die Masai Mara zum Ol Kiombo Airport. Von dort fahren wir in ca 40 min. zum Kicheche Bushcamp.

Reisedaten

07. – 22. September 2019

Reisekosten  Sfr. 8950.-

Teilnehmerzahl

Mind. 4Teilnehmer/max. 6 Teilnehmer
Es hat noch freie Plätze

Inbegriffen

•    Flug Zürich – Nairobi – Zürich ( je nach Verfügbarkeit Direktflüge mit Swiss)

•   Inland-Flug Masai Mara-Nairobi

•    Fahrten vor Ort in speziell umgebauten Landcruisern

•    Unterkunft in Zeltcamps mit 2-Bett Zelten, Dusche,WC

•    Vollpension inkl. Mineralwasser während der ganzen Reise

•    Lunchpakete für Unterwegs

Nicht inbegriffen

•    Annullationskostenversicherung

•    Reiseunfallversicherung (Obligatorisch) Rega oder TCS Assista Mitgliedschaft.

•    Visum, Flughafentaxen, Treibstoffzuschlag

•    Trinkgelder für lokale Guides und Fahrer

•    Einzelzimmer, auf Anfrage u. n. Verfügbarkeit

Reiseleitung

•    Reinhard Strickler begleitet Sie auf dieser Fotosafari in Kenya

Anforderungen

•    Gute Gesundheit
•    Malaria-Prophylaxe u. Impfungen mit Arzt besprechen (Kenia ist ein Malariagebiet)

Fotografie/Ausrüstung

•    Die sich manchmal blitzschnell verändernden Situationen verlangen vom Fotografen, dass er mit seiner Kamera vertraut ist.
•    Dann gelingen fantastische Aufnahmen.
•    Speicherkarten, Akkus, und Sicherungsmöglichkeiten wie Laptop etc.
•    Reinigungsmaterial für die tägliche Staubentfernung.
•    Im Camp gibt es Möglichkeit um Akkus etc. aufzuladen.
•    Fragen zur Fotografie, Ausrüstung beantworte ich gerne.

•    Empfehlung für Kleider, Wäsche und Mückenschutz: http://www.trailshop.ch  Sehr Kompetente und freundliche Beratung.

Haben Sie noch Fragen ?

•    Zögern Sie nicht mir zu schreiben,  E-Mail
•    Oder mich anzurufen, Telefon 079 357 34 47

Hier können Sie sich anmelden

•    Bis 4 Monate vor Beginn der Reise mittels Anmeldeformular.
•    Telefonisch unter 079 357 34 47 (Reinhard Strickler)
•    Bitte melden Sie sich frühzeitig an, Plätze sind limitiert.

Anmeldung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Foto Galerie

zurück zur Übersicht
Close